StudiumKurse und LehrveranstaltungenMasterstudium
Nichtlineare Statik der Stab- und Flächentragwerke

Nichtlineare Statik der Stab- und Flächentragwerke

Das Modul Nichtlineare Statik der Stab- und Flächentragwerke vermittelt theoretisches- und anwendungsorientiertes Wissen über die Methoden der nichtlinearen Statik. Die Studierenden erlernen die Bedeutung von physikalischen und geometrischen Nichtlinearitäten sowie deren baupraktische Einordnung.

Der Kurs behandelt im Einzelnen:

NICHTLINEARES VERHALTEN VON TRAGWERKEN

  • Sicherheitsbetrachtungen
  • physikalische Nichtlinearitäten - Fließgelenktheorie I. Ordnung
  • geometrische Nichtlinearitäten - Elastizitätstheorie II. Ordnung – Drehwinkelverfahren
  • Imperfektionen
  • physikalische und geometrische Nichtlinearitäten - Fließgelenktheorie II. Ordnung

STABILITÄTSPROBLEM

  • Durschlags- und Verzweigungsproblem
  • Berechnungsverfahren - Drehwinkelverfahren

ENERGIEMETHODEN

  • Prinzip vom Minimum der potentiellen Energie
  • Galerkinverfahren
  • Ritzverfahren
  • Anwendung in der Stabilität

Empfehlenswert (jedoch keine Voraussetzung) ist eine erfolgreiche Teilnahme an der Lehrveranstaltung Stabtragwerke.

Alle Materialien zur Lehrveranstaltung auf StudIP

DOZENT

Dipl.-Ing. Dr. Benedikt Daum
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
Appelstraße 9a
30167 Hannover
Gebäude
Raum
505
Dipl.-Ing. Dr. Benedikt Daum
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
Appelstraße 9a
30167 Hannover
Gebäude
Raum
505

ÜBUNGSLEITER

M. Sc. Tobias Bohne
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
Appelstraße 9a
30167 Hannover
Gebäude
Raum
430
M. Sc. Tobias Bohne
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
Appelstraße 9a
30167 Hannover
Gebäude
Raum
430