Tragwerksdynamik

Im Modul Tragwerksdynamik wird grundlegendes Wissen über die Dynamik mechanischer Systeme und die Grenzen einer rein statischen Betrachtungsweise vermittelt. Nach einer kurzen Einführung in die Thematik werden verschiedene, baupraktische Probleme anhand von Ein- und Mehrfreiheitsgradmodellen analysiert. Dies erfolgt sowohl im Zeit- als auch Frequenzbereich. Zum Ende der Lehrveranstaltung werden ebenfalls Lösungen für kontinuierliche Systeme (Balken, Platten) erarbeitet.

  • Einfreiheitsgradmodelle
  • Mehrfreiheitsgradmodelle
  • Kontinuierliche Schwinger
  • Schwingungsreduktion
  • Praxisbeispiele: Gebäude unter Wind- und Erdbebenbelastung, Glockentürme, Maschinenfundamente
Alle Materialien zur Lehrveranstaltung auf StudIP

DOZENT

ÜBUNGSLEITERIN