ForschungPublikationen
Schadensfrüherkennung an Rotorblättern von Windkraftanlagen

Schadensfrüherkennung an Rotorblättern von Windkraftanlagen

Kategorien Artikel in Fachzeitschriften
Jahr 2010
Autoren Stephan Zerbst, Martin Knops, Karl-Heinz Haase, Raimund Rolfes
Veröffentlicht in Journal: Lightweight Design - Fachzeitschrift für den Leichtbau bewegter Massen.
Beschreibung

Um Schäden an Rotorblättern von Windenergieanlagen früh genug detektieren und so die wirtschaftlichen Folgen gering zu halten, ist es nötig, geeignete Sensorik einzusetzen. Diese muss den harten Umgebungsbedingungen standhalten und selbst eine hohe Verfügbarkeit haben. Ergänzt werden muss diese Technik durch Auswerteverfahren, die einerseits schnellstmöglich Schäden in wichtigen Bereichen der Struktur erkennen und andererseits dieses deutlich anzeigen. Structural Health Monitoring (<prt>SHM)-Systeme</prt> dürfen nicht irren, sonst erfüllen sie ihren Zweck nicht.