Auftragsforschung
Maßnahmen

Maßnahmen zur Schwingungs- und Lärmminderung

Am Institut für Statik und Dynamik werden nicht nur Schwingungs- und Schallmessungen durchgeführt, sondern auch Maßnahmen zur Schwingungs- und Lärmminderung thematisiert. Die Dämpfung von Schwingungen sind beispielsweise an Fußgängerbrücken und –rampen sowie an Kaminen notwendig. Hierbei werden Schwingungsdämpfer eingesetzt.

In der Vergangenheit wurde für eine zweifeldrige Fußgängerbrücke über die sechsspurige Bundesautobahn A2 bei Lehrte ein Schwingungsdämpfer entworfen und installiert. Für die Eingangsrampe zum Obergeschoss der Kunsthalle Wolfsburg wurde die Berechnung, Konstruktion und Optimierung eines weiteren Schwingungsdämpfers durchgeführt. An einem 90 m hohen Stahlkamin in Itzehoe ist ebenfalls ein Dämpfer installiert. Für Rohrleitungen in Lübeck wurde eine Schwingungsisolierung durch Veränderung der Abspannungen und Optimierung der Drehzahlen der Pumpen erreicht.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gern per Telefon (0511) 762-3867 oder per E-Mail zur Verfügung.

EINDRÜCKE IM BEREICH DER SCHWINGUNGS- UND LÄRMMINDERUNG