Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: ISD/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: ISD/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Angebotene studentische Arbeiten

Untersuchung der betriebsbedingten Imperfektionen von Bliskgeometrien in Flugtriebwerken

Aushang anzeigen

Beschreibung

Im Zuge einer kompakten Bauweise von Flugtriebwerken kommen im Verdichter immer häufiger Blisks (blade integrated disks) zum Einsatz. Entgegen der konventionellen Bauweise, bei der einzelne Schaufeln in eine Scheibe eingesetzt werden, werden bei der Bliskbauweise alle Komponenten in einem Bauteil vereint. Auf Grund ihrer Komplexität zeichnet sich eine solche Blisk durch vergleichsweise hohe Ersatzteilkosten aus. Um die Ersatzteilkosten zu reduzieren und die Einsatzzeiten zu verlängern, werden die verschleißbedingten Veränderungen verstärkt untersucht. Numerische Simulationen von Bauteile, die sich von der Fertigungsgeometrie unterscheiden, helfen die verbleibende Funktionalität der imperfekten Blisk zu bewerten. Mittels der statistischen Auswertung von Messdaten zu betriebsbeanspruchten Blisks werden dafür zunächst typische Varianzen und Abweichungen identifiziert. 

Im Rahmen dieser Arbeit sollen die geometrischen Abweichungen von Blisks durch die Einflüsse im Betrieb untersucht werden. Dazu sind die optischen Messdaten zu betriebsbeanspruchten Blisks mithilfe der Software GOM-Inspect auszuwerten. Zur weiteren Analyse der Messdaten soll eine automatisierte Verarbeitung der Messdaten umgesetzt werden. Die gewonnen Erkenntnisse sollen bei der Simulation der Schwingungseigenschaften und der Lebensdauer zum Einsatz kommen.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in Matlab oder anderer Programmiersprache sowie solide Kenntnisse in den Grundlagenfächern sind erforderlich. Einführende Kenntnisse zu Strömungsmaschinen sind wünschenswert aber nicht notwendig. 

Kontakt:

Ricarda Berger, M.Sc.